Wärmeerzeugung

Die klassische Bereitstellung von Prozesswärme und Heizwärme wird in der Industrie überwiegend über eine Dampferzeugungsanlage realisiert. Diese Anlagen orientieren sich an dem Verbraucher mit den höchsten Temperaturanforderungen und stellen die Wärme in einem Versorgungssystem zur Verfügung.

Mit Dampf ist aufgrund der Druckverhältnisse und des Phasenwechsels bei der Wärmeabgabe (Kondensation am Verbraucher) eine vergleichsweise kostengünstige Infrastruktur notwendig. Warm- und Heißwassersysteme (über 100 °C) sind hingegen aufwendiger in der Grundinstallation der Wärmeverteilung, es bieten sich mit diesen Systemen aber vielfältigere Möglichkeiten zur Einbindung von weiteren Wärmequellen z.B. aus einer Abwärmenutzung.

Welches System für unseren jeweiligen Kunden ideal ist, analysieren wir individuell nach dem Bedarfsprofil und der notwendigen Flexibilität für zukünftige Veränderungen an der Konzeption.